Comedy Filme

Comedy ist nicht immer lustig

Sie haben eine lange Tradition, und ihr einziger Zweck ist es, die Menschen zu unterhalten und zum Lachen zu bringen: Comedy Filme. Schon in den Anfängen der Stummfilmzeit wurden humorvolle Filme oder auch Slapstick produziert. Das galt besonders während der Zeit der schweren Wirtschaftskrisen. Je mehr Probleme die Menschen haben, um so eher sind sie bereit, sich durch Filme abzulenken und unterhalten zu lassen, die nicht besonders anspruchsvoll sind, dafür aber mit Situationskomik oder einfach einem lustigen Thema zum Lachen reizen. Das heißt nicht, dass Comedy Filme nur in Notzeiten gedreht werden und beim Publikum ankommen, sie haben eigentlich immer Konjunktur.

Dabei spiegeln diese Filme häufig den Zeitgeist wider. Filme wie in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts würden heute so nicht mehr ankommen, als Wiederholung wecken sie bestenfalls Erinnerungen an eine mehr oder weniger wilde Jugendzeit, die der Zuschauer längst hinter sich gelassen hat. Doch auch sie haben ihre Daseinsberechtigung.

Comedy ist nicht immer lustig

Was zeichnet einen guten Comedy Film überhaupt aus? Er muss unterhaltsam sein, er muss stellenweise zum Lachen reizen, und er sollte die alltäglichen Dinge ad absurdum führen oder bekannte Tatsachen aus Vergangenheit und Gegenwart parodieren. Gerade in diesem Genre ist es wichtig, dass die Dialoge gut überlegt sind, nicht alles, was auf den ersten Blick witzig erscheint, ist es auch. Manches wirkt platt, anstößig oder sogar zotig. Dagegen ist im Prinzip nichts zu sagen, wenn die Zoten so untergebracht werden, dass sie im Zusammenhang der fortlaufenden Handlung einen Sinn ergeben. Gute Comedy Filme sollten auch Wert auf schauspielerische Qualität legen. Nicht jeder sogenannte Comedian ist als Schauspieler ebenso gut wie mit eigenem Programm auf der Bühne. Hervorragende Akteure geben dem Film ein seriöses Ansehen, und sie bringen die humoristische Handlung an den Zuschauer, was mit Schauspielern aus dem ernsten Fach kaum gelingen wird. Auch ein Comedy Film braucht eine logische Handlung, er darf keine Aneinanderreihung von witzigen Bemerkungen oder gar allgemein bekannten Witzen sein. Eine alltägliche Situation, die durch besondere Umstände ins Absurde abgleitet, bietet sich für einen guten Film an.

Filme im Internet

Der Begriff Comedy Film umfasst gleich mehrere Genres, allen ist jedoch gemein, dass sie unterhalten und die Menschen zu Lachen bringen wollen. Dazu zählen auch animierte Filme, Zeichentrick und natürlich Filme mit programmierter Situationskomik. Gerade bei den animierten Filmen bieten sich viele Möglichkeiten, Komik und Humor darzustellen, die im realen Leben kaum wiedergegeben werden können. Diese Art Filme, ebenso wie Zeichentrick, sind nicht unbedingt als Kinderfilm einzuordnen, hier kommt es auf die Auswahl des Themas an. Ist der Film gut und animiert zum Lachen, so werden die Zuschauer gern aktuelle Filme ausleihen oder als Blu Ray Filme und DVD kaufen. Aber auch die einzelnen Folgen von Serien fallen unter den Begriff Comedy Filme. Es gibt eine ganze Reihe von Serien, die als Comedy produziert werden, immer wieder aufs Neue mit dem Absurden spielen und komische Situationen in einem logischen Zusammenhang darstellen. Dabei müssen die Schreiber und Produzenten natürlich darauf achten, dass sie ihre Komik dem aktuellen Geschmack und der Zielgruppe des Publikums anpassen, in manchen Fällen werden auch aktuelle Ereignisse aufgegriffen und in komische Augenblicke umgewandelt.

Komik für Jung und Alt

Die Vielfalt der Comedy Filme verschiedener Genres bringt es mit sich, dass verschiedene Zielgruppen angesprochen werden. So gibt es zielgerichtete Filme für Jugendliche und junge Leute ebenso wie für gestandene Erwachsene oder auch älteres Publikum. Dabei unterscheiden sich Themen und die Art des eingesetzten Humors oft deutlich voneinander. Derbe Späße sind sicher nicht für jedermann, finden aber auch ihr Publikum. Comedy Filme können aber auch behutsam eine Geschichte erzählen, die weniger zum Schenkelklopfen oder lauten Lachen herausfordert, sondern zum Schmunzeln verleitet und so vielleicht länger im Gedächtnis bleibt. Ein gutes Beispiel dafür sind sicher "Das Leben des Brian" von der Monty Python Truppe oder "Ödipussi" von Loriot. Sie können getrost als Klassiker bezeichnet werden, denn ihre Komik ist zeitlos und wird von jeder Alters- oder Zielgruppe angenommen. Der Humor wirkt nicht verletzend oder ätzend und ist ein hervorragendes Beispiel für intelligent gemachte Comedy Filme.

In dieser Art Filme ist es möglich Horror, Angst und Schrecken in völlig überzogenen Situationen aufzugreifen und gezielt lächerlich zu machen. Das nimmt manchen Tatsachen den Schrecken oder hilft, mit den eigenen Ängsten fertig zu werden. Komische Filme sind sicher keine Lebenshilfe, aber bereits die Art der Unterhaltung lässt es zu, mit einem Lachen dem Routinealltag zu begegnen. Damit können die Zuschauer abschalten und für kurze Zeit alles andere vergessen. Ein guter Comedy Film erhebt keinen Anspruch auf Ernsthaftigkeit, er will unterhalten ohne zu belehren. Humor und Komik sind keine Frage des Alters, deshalb kann es auch keine direkte Einteilung der Filme in bestimmte Kategorien geben. Richtig und komisch ist immer das, was dem Einzelnen persönlich gefällt. Das kann ein Animationsfilm ebenso sein wie Zeichentrick oder eine Serie, die mit den Comedy-Elementen spielt und in verschiedenen Variationen Komik erzeugt.